Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie für das SÜDKURIER Medienhaus in Konstanz

  • Medienhaus-Unternehmen „werk zwei“ und „Druckerei Konstanz“ erhalten den „PrintStar 2011“ in der Kategorie Werbedrucksachen
  • Auszeichnung für die Broschüre der Taschen-Produktlinie „FREITAG Reference“.


PrintStars 2011: Die PreisverleihungWas passiert, wenn die beiden Druckereien „werk zwei“ und „Druckerei Konstanz“ zusammen ein Produkt herstellen? Sie werden mit einem der bedeutendsten Preise der Branche ausgezeichnet, den Deutschland zu vergeben hat – mit dem „PrintStar 2011“. Die beiden Geschäftsführer Kurt Riedlinger und Michael Schäfer konnten in Stuttgart gemeinsam den Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie in der Kategorie Werbedrucksachen in Empfang nehmen.

Die in Konstanz gedruckte Broschüre für den in Zürich ansässigen Taschen-Hersteller FREITAG konnte sich unter 373 Einsendungen aus ganz Deutschland durchsetzen. „Als wir am Ende als Sieger feststanden waren wir wirklich sprachlos“, freut sich der Geschäftsführer der Druckerei Konstanz, Michael Schäfer. Schließlich habe man sich zum ersten Mal für den renommierten Preis unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Philipp Rösler beworben.

printstars_gewinner_allgemein_95pix.jpgFür Schäfer eine Bestätigung für die in den vergangenen Jahren getätigten Investitionen, wie etwa der wasserlosen Offset-Druckmaschine „Cortina“. Neben einer gegenüber konventionellen Druckmaschinen deutlich besseren Druckqualität zeichnet die Cortina ihr sparsamer Ressourceneinsatz aus. Der komplette Wegfall von Wasser im Druckprozess, der Einsatz stark altpapierhaltiger Papiersorten, extrem wenig Papierabfälle im Druck, der Verzicht auf energieintensive Farbtrocknung und die Halbierung des Lösemitteleinsatzes für Reinigungszwecke sind nur einige der Pluspunkte. Damit passt die Drucktechnik perfekt zur beworbenen Taschen-Produktlinie „FREITAG Reference“. Denn auch diese setzt voll auf Recycling. Die äußerst erfolgreich verkauften Taschen und Geldbeutel werden aus gebrauchten LKW-Planen hergestellt. "Ein stimmiges, auf die Zielgruppen bezogenes Gesamtkonzept“ attestierte denn auch die Jury dem nun mit dem PrintStars-Preis ausgezeichneten Produkt, für dessen Konzeption und Gestaltung die Raffinerie AG in Zürich verantwortlich zeichnet.

„Mit den technischen Möglichkeiten unserer beiden Druckereien bieten wir unseren Kunden ein weites Feld an Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Druckerzeugnisse“, erläutert Schäfer. „Hochglanz und absolute Spitzenqualität von werk zwei, attraktive Produkte mit hervorragender Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit aus der Druckerei Konstanz.“ Und selbstverständlich ist auch Teamwork der beiden Druckereien möglich, so wie im Falle der Broschüre von FREITAG: Der Umschlag wurde von werk zwei produziert und der Innenteil auf  der Zeitungsdruckmaschine Cortina der Druckerei Konstanz.

Der undotierte Preis wird als positives Signal an die wachsende Kundenzahl der beiden Druckereien gewertet. Denn auch in diesem Jahr erwarten Riedlinger und Schäfer einen deutlichen Zuwachs des Outputs.

 

werk zwei: www.werkzwei-konstanz.de

Druckerei Konstanz: www.druckerei-konstanz.de