SÜDKURIER Online feiert Geburtstag

  • 1996 ging die erste SÜDKURIER-Website online. Das Portal hat sich seitdem deutlich verändert.

Die Welt 1996 mutet aus heutiger Sicht ziemlich seltsam an: Facebook ist noch nicht erfunden. Das erste iPhone von Apple wird erst in mehr als zehn Jahren auf den Markt kommen. Der Nintendo 64 kommt als bahnbrechende Spielekonsole in den Verkauf, und erstmals bezwingt ein Computer einen menschlichen Schachspieler. Ins Internet wählt man sich mühsam über ein fiependes und röchelndes Modem ein, Boris Becker macht glubschäugig Werbung für AOL („Bin ich schon drin?"), Webseiten betrachtet man im Netscape Navigator oder in Microsofts brandneuer, erster Version des Internet Explorers.

Sie gratulieren stellvertretend für alle, die an SÜDKURIER Online mitwirken (v.l.): Saskia Mayer (Teamleiterin Produktmanagement und Webentwicklung), Jana Kröner (Performance Marketing Managerin), Florian Dehm (Webentwickler), Matthias Kiechle und Günter Ackermann (Geschäftsführer Mediafavoriten), Sebastian Pantel (Leiter Online-Redaktion) und Tobias Hinckeldein (Webanalyst und Produktentwickler). | Bild: Anna Stommel

In dieser seltsamen Welt geht am 11. Oktober 1996 die erste Internetseite des SÜDKURIER online (s. Bilder rechts). Damit war sie eine der ersten Websites von Tageszeitungen in Deutschland. Heute ist der Dienst also auf den Tag genau 20 Jahre alt. Und es hat sich viel verändert. Nicht nur das Design der Seite, die 1996 noch recht klotzig und unbeholfen aussah. Auch die digitalen Geschäftsfelder des Medienhauses, inzwischen gebündelt in der Tochterfirma Media Favoriten, haben sich in 20 Jahren entwickelt, verzweigt und wachsen kontinuierlich. Neben suedkurier.de stehen zahlreiche weitere erfolgreiche Portale wie das Ferien-Portal bodenseeferien.de, das Job-Portal „Jobs im Südwesten", der Online Shop „SÜDKURIER Inspirationen" oder das noch junge Dienstleistungs-Angebot „Profi-Homepage".

SÜDKURIER Online hat heute rund 100.000 Besucher pro Tag, fast die Hälfte von ihnen liest Artikel und schaut Bildergalerien inzwischen über Smartphones. Deutlich über 80.000 Fans bei Facebook bekommen SÜDKURIER-Nachrichten auf ihre Timelines. Mehr als 3000 Nutzer sind begeistert über den Messenger-Dienst der Online-Redaktion bei WhatsApp, Telegram und dem Facebook-Messenger. Ein schlauer Chat-Bot hilft Nutzern dort, die Nachrichten zu finden, die sie suchen. Über die SÜDKURIER Online-App erhalten Nutzer hochaktuelle Push-Benachrichtigungen über wichtige Ereignisse in ihrem Ort oder in der Welt. Das hätte sich 1996 beim Start von suedkurier.de wohl kaum jemand vorstellen können.

Nur die Aufgabe von SÜDKURIER Online hat sich seit 20 Jahren nicht verändert: Menschen in und aus der Region digitale Nachrichten aus ihrer Heimat, aus Deutschland und der Welt zusammenzustellen, Feste und Feiern in der Region in Bildergalerien abzubilden, komplexe Themen einfach zu erklären und so der wichtigste Informationsanbieter für die Region zu sein. Mit dieser Aufgabe startet SÜDKURIER Online heute in die nächsten 20 Jahre – mindestens.

Zur Geburtstagsseite