WhatsYourApp Award: Wettbewerb für junge Entwickler startet

  • SÜDKURIER Medienhaus in Konstanz veranstaltet erstmalig den „WhatsYourApp" Award, unterstützt von der Hochschule Furtwangen
  • Insgesamt 5.000 Euro Preisgeld vom SÜDKURIER Medienhaus ausgeschrieben
  • Von der Idee bis zur Umsetzung des besten Konzepts

Konstanz/Furtwangen, im November 2013. Eine simple Idee mit gigantischem Erfolg: Ein virtuelles Haustier pflegen zu lassen funktionierte schon in den 90-er Jahren mit dem „Tamagotchi". Heute produziert man dafür kein eigenes Spielzeug, sondern eine Smartphone-App. Die App „Pou" mit einem zu verhätschelnden Digitalwesen wurde bis jetzt rund 100 Millionen Mal auf Android-Geräte heruntergeladen und steht auch in der aktuellen Liste der iOS-Apps ganz vorn.

Dieses große Ziel haben nun auch die Studenten der Hochschule Furtwangen im Blick – als Teilnehmer des „WhatsYourApp"-Wettbewerbs der Hochschule im Schwarzwald und des SÜDKURIER Medienhauses. Zum Auftakt des Wettbewerbs haben das Medienhaus und die Fakultät Digitale Medien die Studenten eingeladen, ihre Ideen für eine erfolgversprechende App einzureichen. Das Sieger-Team kann sich auf 4.000 Euro freuen für die Umsetzung des Konzepts in eine funktionierende App und deren professionelle Vermarktung. Vier zweite Sieger erhalten 250 Euro für ihr Konzept.

SÜDKURIER Medienhaus-Geschäftsführer Rainer Wiesner betont die Bedeutung des erstmalig stattfindenden Wettbewerbs: „Im boomenden Markt der Apps schaffen wir für die Studierenden der Hochschule Furtwangen eine Möglichkeit, ihre kreativen Ideen auszuarbeiten und zur Marktreife zu entwickeln. Mit dem Wettbewerb wollen wir darüber hinaus die Innovationskultur im Südwesten fördern."

Die Partner des Wettbewerbs fanden sich nicht von ungefähr. In Furtwangen startete schon 1990 der deutschlandweit erste Studiengang Medieninformatik. Unter dem Dach der Fakultät Digitale Medien sind alle Aspekte dieses Zukunftsbereichs versammelt: Medienkonzeption, Informatik und Design Interaktiver Medien. In der Jury des Wettbewerbs sitzen aus der Fakultät Prof. Dr. Oliver Ruf (Medienästhetik) und Prof. Dr. Matthias Schulten (Marketingkonzeption).

Jury-Mitglieder Matthias Kiechle, Leiter des Online-Managements SÜDKURIER Medienhaus, und Matthias Schulten, Professor für Marketingkonzeption an der Fakultät Digitale Medien der Hochschule Furtwangen

Das SÜDKURIER Medienhaus ist heute eine starke Medienmarke auch im Digitalen. Dafür steht die Tochterfirma MediaFavoriten GmbH, die digitale Geschäftsmodelle entwickelt und betreibt sowie digitale Informationen und Services für Leser und Kunden anbieten. Für das Medienhaus sitzen in der Jury Matthias Kiechle, Leiter des Online-Managements, und Sebastian Pantel, Leiter der Online-Redaktion. Außerdem in der Jury: Daniel Kempf, Leiter Investmentmanagement und Produktentwicklung der PDV Inter-Media Venture GmbH in Augsburg, einer Tochter der Mediengruppe Pressedruck. Er begleitet in dieser Funktion den Aufbau von neuen Unternehmen aus dem Medienbereich.

Der Wettbewerb wird sich über zwei Semester erstrecken. Im ersten Semester steht das Konzept im Mittelpunkt. Dahinter stecken viele Fragen: Um welches Thema soll es bei der App gehen? Wie soll sie aussehen, wie soll sie zu bedienen sein? Welches Geschäftsmodell steht dahinter? Und wie sieht das Marketingkonzept dazu aus? Im Sommer 2014 geht es dann für das Gewinner-Team an die Umsetzung, begleitet von der Hochschule Furtwangen und dem Medienhaus SÜDKURIER. Und vielleicht steht ja am Ende der nächste „Pou".

Weitere Informationen:

WhatsYourApp: www.whatsyourapp.de

SÜDKURIER Medienhaus: www.suedkurier.de und www.suedkurier-medienhaus.de.

Hochschule Furtwangen: www.hs-furtwangen.de